Tore

Aus Earth Lost Spielanleitung

Jeder Spieler kann in seinem Heimatuniversum ein Tor bauen. Dieses Tor befindet sich auf dem Hauptplaneten und kostet weder Bauzeit noch Rohstoffe. Einzige Voraussetzung ist ein Flottenkontrollzentrum auf dem Hauptplaneten. Es gibt aber keine Forschungsvoraussetzungen für Tore, so dass jeder Spieler der ein FKZ auf dem Hauptplaneten gebaut hat ein Tor bauen kann.

Mit dem "Ausgang" des Tors verhält es sich ähnlich, wie mit dem Hauptplaneten. Ein zufälliger Planet im anderen Universum (immer in Galaxie 26) wird kolonisiert und kann danach nicht invadiert werden. Achtung Ein Torplanet kann nur errichtet werden, wenn auf dem Hauptplaneten ein Flottenkontrollzentrum existiert.

Überweisungen von Cash in neue Universen sind erst nach Öffnung der Tore möglich.

Es können nur Tore in benachbarte Universen errichtet werden. Auch Sprünge sind nur in benachbarte Universen möglich. Universum 3 kann also von Universum 1 aus nur über Universum 2 erreicht werden.

Sprünge laufen wie folgt ab:

Ein Sprung kann nur vom eigentlichen Heimatplaneten aus gestartet werden.

Es können einzelne Schiffe und Rohstoff transportiert werden. Es gibt auch die Option zur Auswahl aller verfügbaren Schiffe bei Sprüngen zu transportieren. Der Sprung kostet Wasserstoff.

Ein Sprung wird immer zur vollen Stunde vollzogen mit 4 Stunde Verzögerung.

Bsp: Wird also ein Sprung um 9:34 gestartet, so wird er um 14:00 ausgeführt.

Tore können wieder zerstört werden, wenn keine weiteren Planeten oder Flotten eines Spielers im entsprechenden Universum existieren und keine aktiven Sprünge in der Warteschleife sind.


Kosten

Man zahlt für jeden Rohstoff der transportiert wird 1H²

Meine Werkzeuge
TOOLBOX
LANGUAGES