Wiki

Aus Earth Lost Spielanleitung

Einführung

Das Spiel Earth Lost wird nur mit einem Browser (z.B. Firefox, Internet Explorer, Mozilla, Netscape, Opera...) gespielt, man muss nichts installieren oder herunterladen. Alle Spieldaten befinden sich auf einem Server, der für alle Spieler immer und von überall verfügbar ist. Daher läuft das Spiel auch weiter, wenn man nicht eingeloggt ist. Außerdem ist das Spiel Webseiten-basiert, man sieht also keine Aktivitäten in 3D oder Ähnlichem (also auch keine Flash-Animationen), sondern nur den aktuellen Stand. Da einige Anzeigen Javascript benötigen (z.B. die mitlaufende Uhr) muss dies im Browser aktiviert sein. Die Anmeldung ist völlig kostenlos.

Das Spiel

Pressetext

Wir schreiben das Jahr 2133. Die Erde wurde von außerirdischen Angreifern völlig zerstört und nur wenige menschliche Flüchtlinge sind über das Universum verteilt auf bewohnbaren Planeten gelandet. Sie sind der Anführer einer dieser Kolonien.

Bauen Sie neue und größere Gebäude, erforschen Sie neue Technologien, verteidigen Sie sich gegen Angriffe und plündern Sie selbst fremde Welten, egal ob als Siedler, Pirat, Wächter oder Händler. Organisieren Sie sich mit anderen Spielern in Allianzen und kämpfen Sie gemeinsam gegen Ihre Feinde.

Ein neuer Überlebenskampf im All beginnt: EARTH LOST

Lust auf mehr? Einfach und unkompliziert anmelden.

Die Story

Nach einem Angriff von Außerirdischen auf die Erde flohen die Bewohner in kleinen Rettungsschiffen. Die Erde wurde komplett zerstört, so versuchten die Menschen, sich auf neuen Planeten anzusiedeln. Durch einen glücklichen Zufall gelangten sie an Teile der Technik der Außerirdischen, allerdings nur die Pläne dazu.

Und hier steigt der Spieler nun ein.

Inhalt des Spiels

Gerade auf einem neuen Planeten gelandet muss zuerst ein Hauptquartier errichtet werden (aus den Trümmern des Rettungsschiffes, welches schon zerlegt ist). Danach geht es darum, Rohstoffe zu fördern und neue Gebäude zu errichten.

Da man aber nicht allein ist birgt dies auch Gefahren. Manchen Spielern geht die Rohstoffförderung nicht schnell genug und sie "besuchen" einen mit ihren Raumschiffen und klauen einem die Rohstoffe und töten die Bevölkerung. Gebäude können nicht zerstört werden.

Man kann Speicher und Verteidigungsanlagen bauen, aber natürlich genauso Raumschiffe um sich zu verteidigen oder selbst jemanden zu überfallen.

Es gibt unterschiedliche Planetentypen, die man besiedeln kann. Man kann kolonisieren, aber auch komplette Planeten eines Gegners invasieren (nicht seinen Hauptplaneten, man kann also nicht komplett aus dem Spiel fliegen).

Dank der Technologie der Außerirdischen kann man nebeneinanderliegende Planeten fusionieren, also verschmelzen. Damit erreicht man einerseits eine wesentlich höhere Rohstoffförderung, andererseits auch, dass man schneller bzw. einfacher spielen kann (man muss nur noch einen statt mehrerer Planeten betreuen).

Es gibt unterschiedliche Lebensformen, die man wählen kann, mit unterschiedlichen Eigenschaften.

Man kann sich in Allianzen organisieren, aber auch allein spielen.

Man kann handeln und diplomatische Beziehungen eingehen.

Innerhalb des Spiels kann man Nachrichten an andere Spieler schicken, es gibt diese Anleitung zum Spiel und auch ein Forum, bei dem einem geholfen wird (hat man sich zum Spiel angemeldet hat man auch gleich einen Forumsaccount).

Um zusätlichen Reiz in das Spiel zu bringen wurde ein Auftragssystem im Spiel Implementiert. Dadurch kann man Kofgelder auf Spieler aussetzen oder sich von anderen Spielern schützen lasse. Zusätlich werden vom System automatsich Aufträge erstellt. In diesen muss man zum Beispiel Waren von Planeten A nach B Transportieren und verhindern das wärend des Fluges die Waren geplündert werden.

Lebensformen

  • Siedler
    • ausgewogen
    • durchschnittlicher Zeitaufwand
    • Siedler haben keine speziellen Stärken, dafür aber auch keine Schwächen. Bauen, forschen, siedeln, verteidigen und kämpfen heißt hier die Devise.
  • Händler
    • stragielastig
    • geringer Zeitaufwand
    • Händler wollen nur eines: Geld verdienen! Wie das passiert, bleibt dem Spieler selbst überlassen.
  • Piraten
    • kampflastig
    • durchschnittlicher Zeitaufwand
    • Piraten wollen Macht, Geld, Rohstoffe, Planeten und einfach nur böse sein.
  • Wächter
    • kampflastig
    • hoher Zeitaufwand
    • Wächter beschützen die manchmal recht wehrlosen Händler und Siedler vor Piraten. Die Spielvariante für grundauf gute Menschen.


Weblinks

Earth Lost

Handbuch

Meine Werkzeuge
TOOLBOX
LANGUAGES